"Russendenkmal"

Das Heldendenkmal der Roten Armee (auch Russendenkmal, Befreiungsdenkmal, Siegesdenkmal, aber auch Erbsendenkmal) am Wiener Schwarzenbergplatz wurde 1945 zur Erinnerung an rund 17.000 bei der Schlacht um Wien gefallene Soldaten der Roten Armee errichtet. Das Standbild auf hoher Säule ist von einer halbkreisförmigen Kolonnade mit 8 Meter Höhe und 26 Säulen umrahmt; an den beiden Enden steht auf der Kolonnade je eine Gruppe von zwei Kämpfenden. Der (nur in russisch) eingemeißelte Text stammt von Sergei Michalkow, weiters sind am Säulenfuß zwei Stalin-Zitate zu sehen.

118 Likes