Spuren

Brüder Schwadron war ein österreichischer Hersteller von Keramikwaren, der seine Hauptniederlassung in Wien hatte. Das Unternehmen, das sich bis zum Zweiten Weltkrieg größtenteils in Familienbesitz befand, war eines der bedeutendsten Wiener Keramikhersteller. Die Familie stammt ursprünglich aus Galizien. In Wien wurde Viktor zum Stadtbaumeister, Adolf war Ingenieur. Sie waren Begründer und Teilhaber des Unternehmens, das neben dem Handel mit Tonwaren auch auf Hochbauten und Kanalisierungen spezialisiert war. Die Brüder Schwadron zeichnen u.a. für die Verfliesung des Dianabads und des Amalienbads verantwortlich.

159 Likes