Das Naschmarkt-Café

Im Jahr 1918 eröffnete Engelbert Drechsler (I.) am Standort Linke Wienzeile 22 das Markt-Café „An der Wien“, welches später in „Cafe Drechsler“ umbenannt wurde. Sein Sohn Engelbert Drechsler (II.) führte das Kaffeehaus in den Jahren 1928 bis 1957. Von 1957 bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2005 war Engelbert Drechsler (III.) († 21. November 2015), der Enkel des Gründers, Eigentümer des Unternehmens. Engelbert Drechsler (III.) erwarb sich im Lauf der Jahre einen legendären Ruf. Sein Kaffeehaus war von Montag bis Freitag von 4 bis 20 Uhr und am Samstag von 4 bis 18 Uhr geöffnet.
Am 15. Februar 2007 wurde das Kaffeehaus von den neuen Besitzern unter dem Name Cafe Drechsler wiedereröffnet - mit wechselnden Öffnungszeiten.

3 Likes