Kyselak war da!

Joseph Michael Kyselak (1798-1831) war Alpinist und Hofkammerbeamter in Wien. Bekannt wurde er weniger für seine Reisebeschreibungen und kulturellen Interessen als für die merkwürdige Gewohnheit, auf Wanderungen seinen Namen in großen Buchstaben zu hinterlassen. Dies brachte ihm Berühmtheit und die Aufnahme in Wurzbachs Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich. Für die Graffiti-Kultur stellt Kyselak nicht nur einen wichtigen Vorläufer dar, er war auch der erste, der als "Tagger", wie der Graffiti-Jargon dies nennt, gelten darf. Die Gestaltung und exzessive Verbreitung seines (richtigen) Namens macht Kyselak zum ersten bekannten Tagger.

4 Likes